PORTALgesund

Schokolade kann die Stimmung aufhellen

Durch den Lichtmangel gerät unser Hormonhaushalt ins Wanken: die Endorphinproduktion sinkt, das sogenannte "Glückshormon" Serotonin wird dadurch in geringeren Mengen ausgeschüttet. Statt dessen erhöht sich der Melatoninspiegel, der unsere Antriebsstärke bremst und müde macht. Im Extremfall kann eine Winterdepression ausgelöst werden.

Auch die Vitaminproduktion in unserem Körper wird zum Teil über das Sonnenlicht angeregt. Selbst bei einer gesunden Lebensweise kann ein Vitaminmangel mit ernsthaften gesundheitlichen Folgen entstehen.

Fehlendes Tageslicht

Der trübe Herbst- und Winterhimmel spiegelt das Unwohlbefinden vieler Menschen wieder, die unter dem jahreszeitlich bedingten Lichtmangel zu leiden haben.

Während sich unsere Stimmung eher an dem Wetter zu orientieren scheint, so reagiert unser Körper in vielerlei Hinsicht auf das verminderte Tageslicht. Eine Vielzahl von bio-chemischen Prozessen laufen in unserem Körper ab, die durch das Sonnenlicht gesteuert und durch mangelndes Tageslicht gestört werden.

Wer sich richtig ernährt und sich auch in der dunklen Jahreszeit täglich mindestens eine Stunde tagsüber an der frischen Luft aufhält, egal, ob die Sonne scheint oder nicht, ist recht gut gewappnet. Da unsere Ess- und Lebensgewohnheiten jedoch nicht selten davon abweichen, bestraft uns unser Körper mit leichten Mangelerscheinungen bis hin zu schweren Winterdepressionen.

Vitamin-D-Mangel - Vorsicht Osteoporose!

Vitamin D (eine Zusammenfassung div. fettlöslicher Vitamine) wird hauptsächlich über das Sonnenlicht produziert und weniger über die Nahrung aufgenommen. Wie man heute weiß, genügt das Tageslicht insbesondere in den Wintermonaten nicht, um den Vitamin-D-Spiegel ausreichend hoch zu halten. Auch wenn es lange Zeit hieß: "Wer sich gesund ernährt, braucht keine Vitaminpräparate", so raten Ärzte heute dazu, Vitamin D nahrungsergänzend einzunehmen.
Das Vitamin D ist ein wichtiger Regulator für den Knochenstoffwechsel insbesondere für die Einbindung von Kalzium und somit auch ein wichtiges Vitamin zur Osteoporose-Vorbeugung. Nahezu jeder zweite Osteoporosepatient weist einen Vitamin-D-Mangel auf! Milch, Butter und Fischprodukte können den Körper zusätzlich, jedoch nicht ausreichend, über die Nahrung mit Vitamin D versorgen.

Warum Schokolade die Stimmung hebt

Das Serotonin, auch "das Glückshormon" genannt, wird auf natürliche Weise durch das Sonnenlicht gesteuert. Je länger die Lichteinwirkung auf unseren Körper andauert, desto höher steigt der Serotoningehalt. Da der Verzehr von Schokolade ebenfalls den Serotoninspiegel anhebt, kann Schokolade in der trüben Jahreszeit helfen, die Stimmung positiv zu beeinflussen.

Die Winterdepression (saisonal-affektive Störung)

Der Lichtmangel kann bei vielen Menschen eine gedrückte Stimmung hervorrufen, die jedoch nicht als Winterdepression zu bezeichnen ist.
Die ernst zu nehmende Erkrankung hingegen ähnelt in vielerlei Hinsicht einer "klassischen Depression": Angstzustände, innere Leere, Hoffnungslosigkeit sind nur einige der Folgen.

Eigenarten der Winterdepression sind Heißhungerattacken auf Kohlehydrat-Produkte verbunden mit einer Gewichtszunahme (im Gegensatz zu Appetitlosigkeit) sowie verlängerte Schlafzeiten, ohne Linderung der Beschwerden (im Gegensatz zu Schlafstörungen).

Die leidvolle Winterdepression verabschiedet sich im Frühjahr zwar von selbst, doch dieser mehrmonatig anhaltende Zustand ist kaum hinnehmbar und daher werden je nach Schweregrad verschiedene Behandlungsmöglichkeiten angeboten.

Die Lichttherapie

Sie kann vom Arzt verschrieben werden. Hier wird der Patient von einer sogenannten "Lichtdusche" mit einer hohen Beleuchtungsstärke bestrahlt. Die Bestrahlung mit Licht sorgt auch hier u.a. dafür, dass der Serotoninspiegel angehoben wird. Ein Bräunungseffekt der Haut wird nicht erzielt, da die für Haut und Augen schädlichen UV-Strahlen herausgefiltert werden.

Warum das Solarium nicht hilft

Die Lichttherapie muss bei geöffneten Augen stattfinden, damit sie wirken kann. Wer im Solarium während der Bestrahlung die Augen geöffnet lässt, darf jedoch mit einer Schädigung seiner Augen rechnen! Davor ist also dringend abzuraten.

Das Johanniskraut

Das Johanniskraut kann bei der Winterdepression ebenfalls helfen. Die Behandlung und Dosierung sollte aber unbedingt mit dem Arzt abgeklärt werden. Insbesondere wenn es sich um eine stärkere Depression handelt, sollten Selbstmedikationen unterbleiben.

Antidepressiva

Bei einer stark ausgeprägten Depression können auch Antidepressiva verschrieben werden.

Kontakt

Über Ihre Kommentare oder Fragen zu unseren Beiträgen freuen wir uns:
redaktion@portalgesund.de


Das könnte Sie auch interessieren -
weitere Artikel im PORTALgesund:


 

Anzeige:
Ihre Versandapotheke
Günstige Preise, guter Service
Täglich Top-Angebote!

> zum Shop

Shop-Angebote

direkt bestellen:

GINGIUM intens 120 Filmtabl. GINGIUM intens 120 Filmtabl.
Packungsgr: 120 St N3
AVP2 89,99 €
Ihr Preis: 59,99 €
Sie sparen 30,00 € (33,3%)
alle Preise inkl. MwSt
Versandkosteninfos
LORANO akut Tabl. LORANO akut Tabl.
Packungsgr: 100 St N3
AVP2 31,49 €
Ihr Preis: 25,19 €
Sie sparen 6,30 € (20,0%)
alle Preise inkl. MwSt
Versandkosteninfos
CETIRIZIN ratiopharm b.Allerg. 10 mg CETIRIZIN ratiopharm b.Allerg. 10 mg
Packungsgr: Filmtabl., 20 St N1
AVP2 7,38 €
Ihr Preis: 3,95 €
Sie sparen 3,43 € (46,5%)
alle Preise inkl. MwSt
Versandkosteninfos
FORMOLINE L 112 dranbleiben FORMOLINE L 112 dranbleiben
Packungsgr: Tabl., 160 St.
UVP1 88,90 €
Ihr Preis: 76,90 €
Sie sparen 12,00 € (13,5%)
alle Preise inkl. MwSt
Versandkosteninfos
1) UVP: unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
2) AVP: Apothekenverkaufspreis gemäß Lauer-Taxe (Detailerklärung)

Preisänderungen und Irrtum vorbehalten
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.